katholiken-sos Verlag

Startseite
Konkordat mit der Hölle

Die Konzilssekte und ihre Werke

Die Königin des Himmels machte zwei wichtige Voraussagen.

1846 in La Salette: "Rom wird den Glauben verlieren und zum Sitz des Antichristen werden"
1917 in Fatima:" Am Ende wird mein Unbeflecktes Herz triumphieren und der Papst wird mir Russland weihen".

La Salette ist leider eingetroffen. Der Antichrist, Satans Agenten haben, im Konzil, die Lehre von 5 Päpsten verdammt, (Religionsfreiheit) den Krönungseid und den Katechismus unterschlagen, das Messopfer verboten und die Bischofsweihe u.a. geändert.

Fatima ist leider noch nicht eingetreten. Wie die Gottesmutter für das Erscheinen des Messias gebetet hat, so müssen auch wir, für den Triumph des Unbefleckten Herzens beten. Die Rückkehr der Bischöfe und Priester, in die Kirche des HERRN und die Verbannung der Agenten Satans in die Hölle, werden der Triumpf der Gottesmutter sein.

Der unterschlagene Krönungseid der Päpste:
„Ich gelobe, nichts an der Überlieferung, nichts an dem, was ich von meinen gottgefälligen Vorgängern bewahrt vorgefunden habe, zu schmälern, zu ändern oder darin irgendeine Neuerung zuzulassen; vielmehr mit glühender Hingabe als ihr wahrhaft treuer Schüler und Nachfolger mit meiner ganzen Kraft und Anstrengung das überlieferte Gut ehrfurchtsvoll zu bewahren. ; alles , was im Widerspruch zu der kanonischen Ordnung auftauchen mag, zu reinigen; die heiligen Canones und Verordnungen unserer Päpste gleichwie göttliche Aufträge des Himmels zu hüten, da ich mir bewusst bin, Dir, dessen Platz ich durch göttliche Gnade einnehme, Dessen Stellvertretung ich mit Deiner Unterstützung innehabe, strengste Rechenschaft über alles, was ich bekenne, im göttlichen Gericht ablegen zu müssen. Wenn ich es unternehmen sollte, in irgendetwas nach anderem Sinn zu handeln oder zulassen sollte, das es unternommen wird, so wirst Du mir an jenem furchtbaren Tag des göttlichen Gerichtes nicht gnädig sein. Daher unterwerfen Wir auch dem Ausschluss des strengen Banne: wer es wagen sollte – seien es Wir selbst, sei es ein anderer – irgendetwas Neues im Widerspruch zu dieser so beschaffenen evangelischen Überlieferungen und der Reinheit des orthodoxen Glaubens und der christlichen Religion zu unternehmen, oder durch seine widrigen Anstrengungen danach trachten sollte, irgendetwas zu ändern oder von der Reinheit des Glaubens zu unterschlagen, oder jenen zuzustimmen, die solch lästerliches Wagnis unternehmen.“

Hubertus Huber hat die Entstehung der Konzilssekte in seinen Büchern, Katholiken-SOS und Die Schöpfung, beschrieben. Die Bücher können Sie über unsere Website „katholiken-sos.com“ oder bei Books on Demand, bestellen.

Literaturagentur gesucht

Sprache Titel Preis
Deutsch Katholiken - SOS 13,99 €
Français Catholique - SOS 8,99 €
English Catholics - SOS 14,99 €
Deutsch Die Schöpfung 9,99 €


Bitte öffnen Sie die Links:

Link: Die eine wahre Kirche des HERRN
Link: Schreiben an die katholischen Verleger
Link: Wer den HERRN liebt
Link: Welchen Auftrag hat der Papst?
Link: Die ungültige Bischofsweihe
Link: Paul VI. und das Herrenmahl
Link: Die Katholische Kirche -- Der Abfall der Bischöfe
Link: Christus führte uns zum unterschlagenen Krönungseid der Päpste
Link: Die Schöpfung, von Hubertus Huber, 44 Seiten
Link: Die „katholische“ Konzilssekte und ihre Werke

Zugriffe heute: 83 - gesamt: 88518.

Impressum